Wir, die OGS, stellen uns vor!

Die OGS gibt es, seit Beginn des Schuljahres 2005/06 . Träger der OGS ist das DRK KiJuFa in OWL gGmbH.

Angefangen haben wir mit ca. 50 Kindern und sind mittlerweile bei 135 angekommen.

Geleitet wird die OGS von einer Koordinatorin, unterstützt von engagierten Mitarbeitern/innen*, die teilweise ganztags, halbtags und auf Honorarbasis tätig sind.

Wir haben zwei große Gruppenräume als Anlaufpunkt zur Verfügung. Zusätzlich gibt es einen kleineren Raum als Rückzugsmöglichkeit, die Aula, ein Snoezelen Raum zum Entspannen und die Turnhalle für AG´s.

Gekocht wird bei uns vor Ort durch qualifiziertes Personal von den Senner Landfrauen und stets mit frischen Lebensmitteln. Zwei freundliche Küchenfeen stehen unterstützend zur Seite.

Desweiteren ist eine motivierte pädagogische Kraft regelmäßig vor Ort, die den Kindern den Umgang mit Messer und Gabel und Regeln während der Mahlzeiten näher bringt. In einer farbenfroh gestalteten Küche können immer maximal 35 Kinder ihr Mittagessen einnehmen.

Die Hausaufgaben werden täglich von Lehrern/innen* der Bahnhofschule, sowie einigen OGS Mitarbeitern/innen* begleitet. Die Kinder werden in festen Gruppen eingeteilt.

Die ersten Klassen machen von 13:30 Uhr - 14:00 Uhr Hausaufgaben.

Alle anderen Klassen machen von 14:00 Uhr - 15:00 Uhr Hausaufgaben.

Unser Nachmittagsbereich ist sehr vielfältig und breit gefächert gestaltet. Wir haben Sportangebote, kreative Möglichkeiten, Forschen in Zusammenarbeit mit der Bio-Station, kindgerecht Kochen, motorische Förderung und Schach (Logik und Konzentration). Unser genaues Angebot können Sie dem jeweiligen AG-Plan entnehmen.

In den Schulferien werden die Kinder jeweils 3 Wochen in den Sommerferien, die kompletten Oster- und Herbstferien und an allen beweglichen Ferientagen betreut. In dieser Zeit stehen immer besondere Aktivitäten und viele Ausflüge im Vordergrund!

 

Free Joomla! template by Age Themes