An der Bahnhofschule gibt es den Schulsozialarbeiter Herr Klaus Hohnke.
Er ist für den Bereich“ Inklusion“ zuständig und beim Amt für Schule, Stadt Bielefeld angestellt.
Vornehmlich unterstützt er Kinder mit Förderbedarf im gemeinsamen Lernen und begleitet die
Schüler/innen beim Übergang zu den weiterführenden Schulen.
Herr Hohnke arbeitet hier im Umfang einer halben Stelle derzeit dienstags, donnerstags und jeden
zweiten Freitag.
An unserer Schule hilft er den Schüler/innen mit ihren großen und kleinen Sorgen, fördert sie in
Einzel- und Gruppenarbeit.
Er bietet Beratung in allen Fragen des schulischen Miteinanders für alle Schüler, Eltern und Lehrer an,
ist gut mit vielen Bielefelder Hilfeangeboten vernetzt, an die er gegebenenfalls weitervermitteln
kann.
In der Bahnhofschule ist Herr Hohnke dienstags, donnerstags und jeden zweiten Freitag.
Derzeit gibt es eine Elternsprechzeit in der ersten Stunde von 8:00 Uhr – 8:45 Uhr im Raum 006
(Hipporaum)
Telefonisch können sie ihn unter Tel.: 015144146123 in der Zeit von 8:00 Uhr – 17:00 Uhr erreichen,
es können auch Termine außerhalb der Sprechzeiten vereinbart werden.

 

Free Joomla! templates by AgeThemes